Elternabende

Eltern-Information

Erziehung findet in erster Linie im Elternhaus statt.

Sexualität ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens und damit auch der Erziehung.

Zwischen Eltern und Kindern bestehen jedoch viele Unsicherheiten zu diesem Thema.

Wie viel und was darf man dem Kind sagen? Zu welchem Zeitpunkt oder Anlass soll man das Thema ansprechen? Oder soll man lieber warten, bis das Kind Fragen stellt? Ist es dem Kind oder den Eltern peinlich, darüber zu sprechen? Vielfach wird das Thema Sexualität in Familien ganz ausgeklammert, ist mit Tabus belegt.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Eltern, als ständige Begleiter ihrer Kinder, zu informieren und zu stärken, um sicherer mit Themen umgehen zu können wie z.B.:

  • Sexuelle Gesundheit
  • Sexualerziehung
  • HIV/AIDS
  • Sexuell übertragbare Krankheiten
  • Verhütung
  • Pubertät

Das Angebot richtet sich an Eltern in Kindergärten, Grundschulen, weiterführenden Schulen, Tageseinrichtungen oder beispielsweise auch Pflegeeltern.

An einem Infoabend oder bei einem Eltern-Cafe wird den Müttern und Vätern Basiswissen zu verschiedenen Aspekten vermittelt.

Sprachbarrieren werden aufgelockert und es bleibt genügend Zeit, um Fragen zu stellen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Es gibt ein vielfältiges Materialangebot, dass eingesehen werden kann. Sie erhalten Literaturhinweise und Broschüren zum Mitnehmen.